Dies&Das,  Literatur,  Unterwegs

Stadtbibliothek Stuttgart

Regelmäßig taucht sie auf Listen über die schönsten Bibliotheken der Welt auf: die Stadtbibliothek am Mailänderplatz in Stuttgart. Zusammen mit einer Freundin bin ich hingefahren, um sie uns anzuschauen und etwas in den Büchern zu stöbern.

Die Außenfassade (Bild4) sieht wesentlich interessanter aus, wenn die Quadrate nachts erleuchtet sind. Auf den vier Seiten steht in unterschiedlichen Sprachen das Wort ‘Bibliothek’, wenn man von der U-Bahn Station kommt begrüßt einen zunächst die englische Seite (Bild2). Beides halte ich für witzige Ideen, aber ansonsten beeindruckt das Gebäude eher weniger: Eben noch so ein moderner Betonwürfel.

Innen fällt zuerst vor allem der große Hohlraum auf: Das sogenannte “Herz” erstreckt sich vom Erdgeschoss bis zum dritten Stock und darin befindet sich eigentlich nichts außer einem mini Springbrunnen (Bild3). Um das Herz herum schlängelt sich zwischen Betonwänden das Treppenhaus. Auf jedem Stockwerk findet man Bücher zu einem anderen Thema oder Genre. Besonders gut hat mir hier das Stockwerk zu den Kinderbüchern gefallen, in dem kleine Themeninseln aufgebaut sind, die zum Vorlesen und Spielen einladen.

Erst im vierten Stock erreicht man den Galeriesaal (Bilder1/5-6), für den die Bibliothek eigentlich bekannt ist. Mir gefiel der lichtdurchflutete, weite Raum sehr. Vor allem die Aussicht aus dem achten Stock (Bild6) auf die ganzen Bücherregale. Allerdings schluckte das Weiß und die klaren Linien auch jedes Gefühl von Gemütlichkeit, das Bücher gewohnter Weise auf mich ausstrahlen. Dadurch fühlte ich mich wie in einem Museum oder wie in einem riesigen Kunstobjekt, in das zufällig jemand Bücher gestellt hat. Generell hatte ich das Gefühl, dass die Architektur mehr im Vordergrund stand als die Bücher, was ich sehr schade finde. Denn mit genau diesem Eindruck habe ich die Bibliothek auch verlassen: Eine schöne, moderne Architektur, aber kein Platz, an den ich gerne gehen würde um in den Regalen zu stöbern und gemütlich zu lesen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.