Dies&Das,  Handarbeiten

Olaf aus Disneys Die Eiskönigin

Ich liebe Disney’s Die Eiskönigin – Völlig unverfroren  und mein absoluter Lieblingscharakter aus dem Film ist Olaf, der Schneemann. Als ich eine Amigurumi Anleitung dazu auf Pinterest entdeckte musste ich sie natürlich sofort ausprobieren!!
Für jeden, der etwas Erfahrung im Häkeln hat ist es ein absolutes Kinderspiel, Olaf anhand dieser Anleitung zu häkeln. Ich war überascht und begeistert, wie leicht es mir viel und wie überzeugend das Ergebnis aussieht. Ein gekaufter Plüscholaf könnte dem Original nicht ähnlicher sehen!

 

Anleitung

Die Anleitung gibts kostenlos (auf Englisch) auf dem Blog 1dogwoof.com von ChiWei.

 

Hinweise

  • Mein Olaf ist vom Boden bis zur Haarspitze 38cm groß
  • Für den Körper habe ich knapp 100g weiße Wolle (80m/50g) gebraucht, für alles andere haben Reste gereicht;
    Für die Wolle waren Häkelnadeln der Größen 4,5 – 5 angegeben, ich habe jedoch eine 3er Häkelnadel genommen damit die Machen enger und fester wurden
  • In der Anleitung wird keine schwarze Wolle erwähnt; Olafs Knöpfe sind jedoch natürlich schwarz.

 

Änderungen

Ein paar Kleinigkeiten habe ich anders gemacht als in der Anleitung beschrieben, weil Olaf meiner Ansicht nach dadurch seinem Disney-Vorbild noch ähnlicher wurde:

Körper

  • Der Kopf oberhalb der Nase war mir wie in der Anleitung angegeben zu dünn und zu kurz, die Augen hätten neben der Nase überhaupt keinen Platz mehr gehabt;
    mein Tipp: stellt den Kopf fertig ohne ihn zu vernähen, dann könnt ihr schneller und leichter Änderungen vornehmen, wenn ihr wie ich merken solltet, dass die Nase zu dick wird
  • Der „Upper Body“ war mir ebenfalls zu klein. Ich habe nach Runde 4 in einer weiteren Runde 6 Maschen ergänzt und später (vor der originalen Runde 10) auch wieder abgenommen; ich hatte also insgesamt zwei Runden mehr und der Bobbel war in der Mitte um 6 Maschen dicker (orientiert euch dazu an der Anleitung zum „Lower Body“, insb. Runde 5 und 19)

Arme

  • In die Arme habe ich Draht mit eingebaut, damit sie tatsächlich abstehen und Olaf winken kann etc.; dafür habe ich beim „Zurück-häkeln“ statt Kettmaschen Feste Maschen benutzt und so den Draht umhäkelt
  • Die Finger wie in der Anleitung haben mir nicht wirklich gefallen; vom Grundprinzip her habe ich mich an die Anleitung gehalten, jedoch sind meine erste drei Finger 6Lm(5Km) lang und ich habe am Ende jeweils in die Luftmasche am Fuß des ersten Fingers eingestochen, damit die Finger nicht in einer Reihe stehen, sondern vom selben Punkt ausgehen; nach zwei fM entlang der Luftmaschenkette habe ich dann den vierten Finger platziert mit 4Lm(3Km)
  • Im ersten Moment kann es seltsam wirken, aber Olaf hat sehr lange Arme wenn ihr euch die Bilder von Disney anschaut, also lasst euch davon nicht verunsichern

Merken

Merken

3 Kommentare

  • Catrin

    Hallo,
    Ich hoffe das ist ok wenn ich dich anschreibe aber ich frage mich ob der Mund also das schwarze, das ist doch mit Filz aufgenäht oder? Kann das auf dem Foto nicht richtig erkennen aber in der Anleitung steht auch nicht das es man zu schwarz wechseln muss.
    Vielleicht liest du es und antwortest mir, lieben Dank und beste Grüße
    Catrin

    • Sabrina

      Hallo Catrin,
      klar ist das ok. Ich habe mir jetzt die Anleitung nicht nochmal angeschaut. Aber Olaf steht direkt neben mir 🙂 Also du hast absolut Recht, der Mund ist komplett aus Filz, schwarz für die Mundhöhle und weiß für die Zähne. Allerdings nicht aufgenäht, sondern aufgeklebt (ebenso die Augen). Ich holfe, das hilft dir weiter!
      Liebe Grüße
      Sabrina

      • Catrin

        Vielen Dank für deine Antwort, so habe ich es mir gedacht.
        Kannst du bitte noch meine Email Adresse vom Blog nehmen?

        Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Privacy policy

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu