Film,  Filmrezension

Minions

 

Endlich haben die kleinen gelben Helfer von Gru aus Ich – Einfach unverbesserlich ihren eigenen Film bekommen: Minions zeigt, was die Minions alles erlebt haben, bevor Gru ihr Meister wurde.

Meine Gedanken

Das absolute Highlight in Ich – Einfach unverbesserlich waren für mich immer (abgesehen von vielleicht noch Agnes) die Minions. Diese kleinen gelben Kreaturen, die Bananen lieben, überall Chaos anrichten und einfach nur zum Knuddeln sind haben sofort mein Herz erobert. Da war es natürlich ein Muss für mich, gleich am ersten Tag das Kino zu stürmen und mir diesen Film anzuschauen. Ich hatte hohe, sehr hohe Erwartungen – und wurde nicht enttäuscht.

Es war toll, drei der Minions (Kevin, Stuart und Bob) ganz genau kennen zu lernen und sie auf ihrer Suche nach einem neuen Meister zu begleiten. (Nach diesem Film ist es offiziell: Bob wird für immer mein absoluter Lieblingsminion sein!!). Die Story ist gewohnt witzig und charmant und Minions hat mir fast noch besser gefallen als Ich – Einfach unverbesserlich 1&2.

Meine Empfehlung

Egal welche Altersklasse – diesen Film sollte man nicht verpassen!!

 

TITEL Minions
REGIE Pierre Coffin, Kyle Balda
DREHBUCH Brian Lynch
LAUFZEIT 91 min
JAHR 2015
Copyright Poster: © Universal Pictures International Germany GmbH 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Privacy policy

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu