• Film,  Literatur,  Literaturverfilmung

    Nussknacker und Mausekönig: Ein Weihnachtsmärchen als Buch, Ballett und Blockbuster

    Nussknackerfiguren aus Holz gehört zur Weihnachtsdeko wie Christbaumkugeln und Strohsterne. Übermenschlich groß stehen sie auf Weihnachtsmärkten und öffnen und schließen mechanisch ihren riesigen Mund. Winzig klein baumeln sie als Schmuck im Christbaum. Und dazwischen gibt es Figuren zum Aufstellen in allen möglichen Größen und Ausführungen: Neben den ganz traditionellen in Uniform stellen andere Berufe dar, Karikaturen, Tiere oder Weihnachtmänner. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Wenn man einer der traditionellen Figuren in ihr grimmiges Gesicht schaut, erinnert sich vielleicht der ein oder andere an dieses Weihnachtsmärchen, das sich um genau so eine Figur dreht.

  • Film,  Filmrezension,  Literaturverfilmung

    SMS für Dich

    Vor Jahren habe ich die Buchvorlage von Sofie Cramer zu diesem Film gelesen. Die Erinnerung ist sehr schwach, aber ich wusste noch, dass ich das Buch mochte. Dennoch war ich unschlüssig, ob ich ins Kino gehen sollte, denn der Trailer zu SMS für Dich hat mich nicht so richtig überzeugt. Als ich jedoch erfuhr, dass Karoline Herfurth und Friedrich Mücke im Rahmen der Kinotour nach Stuttgart kommen würden, musste ich mir ein Ticket holen! Ich halte Karoline Herfurth für eine der besten deutschen Schauspielerinnen (insbesondere in Im Winter ein Jahr) und wollte sie unbedingt treffen. Diese Entscheidung habe ich keine Sekunde bereut.

  • Film,  Filmrezension,  Literaturverfilmung

    Les Misérables

    Frankreich, 19. Jahrhundert: Jean Valjean, ein ehemaliger Galeerensträfling, nimmt eine neue Identität an und bringt es bald zu viel Geld. Er verspricht der Arbeiterin Fantine, sich ihrer Tochter Cosette anzunehmen und nimmt das kleine Mädchen bei sich auf. Aber seine Vergangenheit holt ihn immer wieder ein – in Gestalt des Polizeibeamten Javert, der die Jagd auf Valjean niemals aufgibt. (Les Misérables wurde im Laufe der Jahre sehr oft verfilmt. Meine Rezension bezieht sich auf die Musicalverfilmung von 2012) Meine Gedanken Der Roman von Victor Hugo hatte mich tief berührt und mit dem Wunsch zurückgelassen, einmal die Musicaladaption zu sehen. Solange ich darauf spare, nach London zu reisen und Les Mis…