• Film,  Plauderecke

    #Kinoliebe: Von Bären, Superhelden und Popcorn

    Die Freizeitbeschäftigung, die ich am meisten vermisse zur Zeit, sind vermutlich Kinobesuche: Lich aus, Vorhang auf, Welt aus. Da kommt mein Tablet nich ran, egal wie viele Streamingdienste ich abonniert habe. Anderen Bloggerinnen geht es ganz genauso. Und so hat Nadine von Wörter auf Reise den Tag #Kinoliebe ins Leben gerufen. Damit wir uns über unsere schönsten (und nervigsten) Erinnerungen und Erlebnisse austauschen können. Karo von FiktionFetzt hat die Fragen schon beantwortet und mich getagged.

  • Musical

    Hamilton:
    Warum die Broadway-Sensation ihren Hype wert ist

    Hamilton ist die Broadway-Sensation des Jahrzehnts. Dabei ist Alexander Hamilton, der dem Musical seinen Namen und die historische Vorlage liefert, heutzutage nicht gerade ein Publikumsmagnet. Zwar ziert er als einer der Gründerväter der USA die 10 Dollarnote. Doch bis Lin-Manuel Miranda sein Leben auf den Broadway brachte, war er den Wenigsten ein Begriff.

  • Literatur,  Reisebericht

    London’s must-visit Bookshops:
    5 Buchhandlungen in London,
    die jeder kennen sollte

    London hat in den Herzen vieler Büchermenschen einen ganz besonderen Platz. Vielleicht ist es das Flair allgemein, die Londoner selbst, die in der Underground ihre Nasen in Bücher stecken, oder der Umstand, dass London Schauplatz zahlreicher beliebter Geschichten ist. London und Bücher, das gehört irgendwie zusammen. Kein Wunder also, dass die englische Hauptstadt auch zahlreiche Buchhandlungen zu bieten hat, deren Besuch sich Buchliebhaber nicht entgehen lassen sollten.

  • Belletristik,  Buchrezension,  Literatur

    Rachel Winters: Happy End für 2

    Was diesen Roman so besonders macht sind seine zahlreichen Anspielungen auf romantische Komödien. Schon die Kapitelüberschriften greifen teilweise Titel bekannter Filme auf und die Kapitelanfänge führen kurz in einem drehbuchähnlichen Abriss in die Szene ein. Ich liebe es, wenn die Form den Inhalt widerspiegelt und hier passt das einfach perfekt. Für alle, die romantische Komödien lieben, ist dieser Roman wie ein Best-Of Album.

  • Lesechallenges,  Literatur

    Mein Jahr 2019 in Büchern

    Rückblickend war mein Lesejahr etwas lau. Ich war wirklich froh, meine Titel auf Goodreads gespeichert zu haben, sonst hätte ich mich an die meisten wohl nicht mehr erinnert. Weder hatte ich besondere Highlights, noch herausragende Enttäuschungen. Mein Ziel von 30 Büchern habe ich nur dank Hörbüchern erreicht (und leicht übertroffen), aber ist ja völlig legitim. Insgesamt liege ich damit bei einem ähnlichen Bücherpensum wie auch schon die letzten Jahre.