Belletristik,  Buchrezension,  Hörbuch,  Literatur

Cecelia Ahern: Das Jahr, in dem ich dich traf

Als Jasmine für ein Jahr freigestellt wird, weiß sie überhaupt nicht, was sie mit all der Freizeit anfangen soll. Plötzlich bekommt sie viel mehr mit von ihren Nachbarn als ihr lieb wäre. Vor allem von Matt, der im Haus gegenüber wohnt und für den sie nur inbrünstige Abneigung empfindet. Aber irgendwie wird sie in sein Leben hineingezogen und eine ungewöhnliche Beziehung entsteht.

Meine Gedanken
Die Story wird aus Jasmines Sicht in Gegenwartsform an Matt gerichtet erzählt. Zwar hat mich das schon nach kurzer Zeit nicht mehr richtig
gestört, aber ganz gewöhnt habe ich mich bis zum Schluss nicht daran. Was jedoch völlig egal war, weil die Charaktere mich sofort in ihre Geschichte hineingezogen und nicht mehr losgelassen haben. Jasmine und Matt sind ein großartiges Duo, die die besten und schlechtesten Seiten des anderen sofort durchschauen. Und die manchmal auch einfach nur bescheuert sind (auf eine gute, lustige Weise). Jasmines Schwester Heather habe ich sofort ins Herz geschlossen und ebenso den Nachbarn “Dr. J”. Es hat mir gefallen, dass ihren Geschichten Platz eingeräumt wurde. Die Charakterisierung von Matts Frau Anna, seinem Sohn Finn und die von Monday sind leider dünner ausgefallen als ich es mir gewünscht hätte. Aber gleichzeitig war es passend, dass sie nie richtig in den Fokus gerückt wurden.
Es ist eine lustige und inspirierende Geschichte, die Jasmine und Matt dabei begleitet, wie sie sich gegenseitig aber auch sich selbst kennen lernen. Ich habe mit ihnen gelitten und gelacht und hätte noch sehr viel länger zuhören können.

Es fasziniert mich immer wieder, wie Cecelia Ahern es schafft, dass jedes Buch, das ich bisher von ihr gelesen/gehört habe, irgendwie anders ist. Man kann sie unmöglich in eine Schublade, eine Nische stecken. Was sie gemeinsam haben ist, dass es Cecelia Ahern jedes Mal schafft, nicht Liebe und Romantik sondern das Leben selbst in den Vordergrund zu stellen und dafür bewundere ich sie sehr.

Meine Empfehlung
Lest es/Hört es euch an! Ihr werdet es lieben


//Anzeige//
Verlag: argon Hörbuch | ISBN: 978-3-8398-1369-0 | Format: Hörbuch | Laufzeit: 7h 21min | Sprecherin: Stefanie Stappenbeck | Originaltitel: The Year I Met You | Quelle Coverbild: Website des Verlags

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Privacy policy

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu