Lesechallenges,  Literatur

Mein Jahr 2016 in Büchern

Inzwischen zum dritten Mal habe ich mir via Goodreads einer Lesechallenge gestellt. Nachdem ich 2015 die Challenge nicht geschafft habe, wollte ich mich 2016 dennoch wieder der Herausforderung stellen, 30 Bücher zu lesen. Ob ich das geschafft habe, hängt davon ab, wie man zählt … Goodreads zählt nur veröffentlichte Bücher nach ISBN-Nummern, Sammelbände werden also zusammengefasst. In meiner persönlichen Auflistung findet ihr die einzelnen Bände zu Sherlock Holmes allerdings einzeln aufgelistet, was die höhere Anzahl an Büchern erklärt.

Wirklich ernst nehme ich die Challenge eigentlich nie. Aber es ist eine einfache Art, zu dokumentieren, wie viel und was ich jedes Jahr lese. Dieses Jahr beispielsweise war ich überrascht, dass es im Vergleich zu den letzten Jahren doch so viele Titel auf die Liste geschafft haben. Denn im Spätsommer und Herbst habe ich nur immer und immer wieder Lessings Miss Sara Sampson und Emilia Galotti gelesen, die als Primärlektüre für meine Bachelorarbeit dienten. Aus Angst, Handlungsaspekte durcheinander zu bringen, habe ich in der Zeit kein anderes Buch in die Hand genommen.

Das waren meine Bücher 2016
  1. J.K. Rowling: The Tales of Beedle the Bard
  2. Kerstin Gier: Saphirblau
  3. Kerstin Gier: Smaragdgrün
  4. Jojo Moyes: Ein ganz neues Leben
  5. (Arthur Conan Doyle: Die Abenteuer des Sherlock Holmes)*
  6. Jennifer Niven: All die verdammt perfekten Tage
  7. Cecelia Ahern: Der Ghostwriter
  8. L. Frank Baum: Der Zauberer von Oz
  9. Gavin Extence: Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
  10. (Arthur Conan Doyle: Die Memoiren des Sherlock Holmes)*
  11. (Arthur Conan Doyle: Der Hund von Baskerville)*
  12. E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann
  13. Ödön von Horváth: Jugend ohne Gott
  14. Erin Morgenstern: Der Nachtzirkus
  15. Franz Grillparzer: Der arme Spielmann
  16. Johann Wolfgang v. Goethe: Wilhelm Meisters Lehrjahre
  17. Marie-Aude Murail: Simpel
  18. Arthur Schnitzler: Leutnant Gustl
  19. William Shakespeare: Hamlet
  20. Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti
  21. Nike Miller: Schön, Klug, Bewaffnet (personalisierter Roman)
  22. (Arthur Conan Doyle: Die Rückkehr des Sherlock Holmes)*
  23. Gotthold Ephraim Lessing: Miss Sara Sampson
  24. William Shakespeare: Was ihr wollt
  25. Julia Engelmann: Eines Tages, Baby
  26. (Arthur Conan Doyle: Das Tal der Angst)*
  27. James Bowen: Bob, der Streuner
  28. J.K. Rowling: Das verwunschene Kind
  29. (Arthur Conan Doyle: Seine Abschiedsvorstellung)*
  30. Franz Kafka: Die Verwandlung
  31. Charles Dickens: Londoner Skizzen

*in: Arthur Conan Doyle: Sherlock Holmes und Doktor Watson – Sämtliche Romane und die Detektiverzählungen

Goodreads

Goodreads hat nur 25 Bücher gezählt, womit ich gerade 83% der Challenge geschafft hätte. Interessant finde ich  bei Goodreads immer die Funktion, sich anzeigen zu lassen, wie viele Seiten man insgesamt in einem Jahr gelesen hat. Und da kam ich dieses Jahr auf stolze 12.222 Seiten und damit auf fast doppelt so viele wie im letzten Jahr. Also doch ein Erfolg!

Hörbücher
  1. Kerstin Gier: Rubinrot
  2. Kerstin Gier: Smaragdgrün
  3. Julia Engelmann: Eines Tages, Baby
  4. Julia Engelmann: Wir können alles sein, Baby

 

Welche Bücher hast Du 2016 gelesen? Verfolgst Du auch durch eine Liste oder Challenge, wie viel Du jedes Jahr liest, oder ist es Dir egal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Privacy policy

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu