• Musical

    Hamilton:
    Warum die Broadway-Sensation ihren Hype wert ist

    Hamilton ist die Broadway-Sensation des Jahrzehnts. Dabei ist Alexander Hamilton, der dem Musical seinen Namen und die historische Vorlage liefert, heutzutage nicht gerade ein Publikumsmagnet. Zwar ziert er als einer der Gründerväter der USA die 10 Dollarnote. Doch bis Lin-Manuel Miranda sein Leben auf den Broadway brachte, war er den Wenigsten ein Begriff. Der Hype um Hamilton hat mich neugierig gemacht, das Konzept des Musicals hat mich fasziniert, und die Songs gehen mir schon seit Monaten nicht mehr aus dem Kopf. Klar, dass ich mir da eine Vorstellung im Victoria Palace Theatre während meines Advent-Trips nach London nicht entgehen lassen konnte. Die Broadway-Sensation in Zahlen Der unfassbare Erfolgszug dieses Musicals…

  • Literatur,  Reisebericht

    London’s must-visit Bookshops:
    5 Buchhandlungen in London,
    die jeder kennen sollte

    London hat in den Herzen vieler Büchermenschen einen ganz besonderen Platz. Vielleicht ist es das Flair allgemein, die Londoner selbst, die in der Underground ihre Nasen in Bücher stecken, oder der Umstand, dass London Schauplatz zahlreicher beliebter Geschichten ist. London und Bücher, das gehört irgendwie zusammen. Kein Wunder also, dass die englische Hauptstadt auch zahlreiche Buchhandlungen zu bieten hat, deren Besuch sich Buchliebhaber nicht entgehen lassen sollten.

  • Belletristik,  Buchrezension,  Literatur

    Rachel Winters: Happy End für 2

    Was diesen Roman so besonders macht sind seine zahlreichen Anspielungen auf romantische Komödien. Schon die Kapitelüberschriften greifen teilweise Titel bekannter Filme auf und die Kapitelanfänge führen kurz in einem drehbuchähnlichen Abriss in die Szene ein. Ich liebe es, wenn die Form den Inhalt widerspiegelt und hier passt das einfach perfekt. Für alle, die romantische Komödien lieben, ist dieser Roman wie ein Best-Of Album.

  • Lesechallenges,  Literatur

    Mein Jahr 2019 in Büchern

    Rückblickend war mein Lesejahr etwas lau. Ich war wirklich froh, meine Titel auf Goodreads gespeichert zu haben, sonst hätte ich mich an die meisten wohl nicht mehr erinnert. Weder hatte ich besondere Highlights, noch herausragende Enttäuschungen. Mein Ziel von 30 Büchern habe ich nur dank Hörbüchern erreicht (und leicht übertroffen), aber ist ja völlig legitim. Insgesamt liege ich damit bei einem ähnlichen Bücherpensum wie auch schon die letzten Jahre.

  • London: Harrods weihnachtlich beleuchtet
    Reisebericht,  Unterwegs

    London im Winter-Weihnachtszauber

    London gehört ohne Zweifel zu den Metropolen, denen zur Adventszeit ein ganz besonderes Flair zugeschrieben wird. Nicht ohne Grund heißt es "No Place in the World does Christmas like London". Da kann höchstens noch New York City mithalten. Mein letzter London-Urlaub war schon viel zu lange her und welchen besseren Anlass als jede Menge freie Zeit in der Weihnachtszeit könnte es geben, um mal wieder in die englische Hauptstadt zu fliegen?